Messe Frankfurt

Zweifelsohne vereint Frankfurt zahlreiche Superlative auf sich. Als älteste Messestadt der Welt ist Frankfurt am Main auch heute noch das Messezentrum Deutschlands und zieht jedes Jahr mehr als 2,6 Millionen Besucher aus aller Welt an. Seit Kaiser Friedrich II. der Stadt im Jahr 1240 das Messeprivileg verlieh hat sich auf dem Frankfurter Messegelände eine Menge getan: Mit 578.000 Quadratmetern Grundfläche ist das Gelände nicht nur Schauplatz zahlreicher Messen jährlich, sondern auch vieler weiterer Events, wie Musik- und Sportveranstaltungen. In den Ausstellungshallen, die über eine Grundfläche von 320.000 Quadratmetern verfügen, treffen sich auf 32 Fachmessen sowie 16 Leitmessen etwa 42.000 Aussteller, um dort die Neuerungen der Branche vorzustellen und zu diskutieren. . Die bekanntesten darunter sind die IAA (Internationale Automobilausstellung) und die Frankfurter Buchmesse, deren Geschichte bis 1485 zurückverfolgt werden kann. Sollten Sie während der Messezeiten einen Besuch in Frankfurt planen, dann ist die Suche nach einem geeigneten Hotel nicht immer einfach. Wichtig ist Ihnen sicherlich, eine Unterkunft in zentraler Lage zu bewohnen, von der Sie schnell und bequem alle angestrebten Zielorte erreichen. Vielleicht ist es Ihnen aber auch wichtig, ein wenig abseits von all dem geschäftigen Treiben untergebracht zu sein, aber dennoch in verkehrsgünstiger Lage, so dass die Wege kurz sind. Das Hotel Höchster Hof im Westen Frankfurts eignet sich sowohl für Business- als auch für Privatkunden. In den komfortablen Zimmern können Sie abschalten oder den Tag mit einem Spaziergang am Mainufer ausklingen lassen. Wenn Ihnen der Sinn nach ein bisschen Trubel steht, dann finden Sie in Frankfurt Höchst in unmittelbarer Umgebung des Hotels zahlreiche Restaurants und Kneipen, wo Sie Ihre Abend verbringen können. Stärken für den neuen Tag können Sie sich jeden Morgen an unserem reichhaltigen Frühstücksbuffet, das im Übernachtungspreis bereits eingeschlossen ist.